Leinen los Kurs Heimathafen ………

Die  Sonne lacht und wir werden schwermütig….. die letzen 30 – 35 Seemeilen sollen nun in unserem Kielwasser bleiben. Also los – Leine loswerfen und noch einmal die Segel hoch und dann kreuzen sich die Linien – wir sind rum. Ein Traum ist erfüllt und wir freuen uns auf unsere Familien, welche wirklich sehr viel Abstriche machen mussten.

image image image

image image image

Wir verlassen Kühlungsborn und legen Kurs 270 Grad ….. Heimathafen Grömitz.

Ein traumhaftes Wetter begleitet uns während wir die letzten Seemeilen „fressen“ bis in unseren Liegeplatz am Steg 9. Schon in der Hafeneinfahrt werden wir von Achim begrüßt – Danke dafür! Die Stegnachbarn tun es gleich und heißen uns ebenfalls Willkommen. Ein schönes Gefühl!

image image image

Ein völlig ungewohntes Bild nach so  langer Zeit seinen Heimathafen vor dem Bug zu haben. Wir haben die Kiellinie gekreuzt und ca. 3000 in unserem Kielwasser gelassen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge klatschen wir ab…… es ist geschafft. Es war anstrengend, interessant, spannend , aufregend …….

Aber jetzt wird erst mal mit einigen Stegnachbarn gefeiert.

Tag 79 - Freitag den 25.09.2015
Nachtrag/Danksagung/Ankündigung

2 thoughts on “Tag 80 – Samstag den 26.09.2015

  1. SCHÖN, DASS IHR WIEDER DA SEID!
    Nun ist es an der Zeit, auch einmal „DANKE“ zu sagen:
    Danke, dass Ihr uns an Eurem großen Abenteuer habt teilhaben lassen. Bei Sturm und Sonne konnten wir mit Euch mitleiden oder uns freuen. Danke, für die tägtlichen interessanten und ausführlichen Berichte. Ihr habt uns Land und Leute damit ein Stückchen näher gebracht und Lust auf Me(e)hr gemacht. Danke, für die wunderbaren Fotos; sie waren immer ein Highlight des Tages. Und Danke an den Meeresgott, der Euch heil und munter durch Wind, Regen und Wellen wieder zurück gebracht hat. Feiert schön und freut Euch schon auf das nächste große Abenteuer!
    LG Veronika

    1. Hallo Veronika, danke für die netten Worte und das Begleiten.
      Jetzt ist erstmal Ruhepause, Crew und Yacht waren teilweise am Limit. Jetzt erst mal alles Erlebte verarbeitet und erholen!!
      Liebe Grüße von Thomas, Mathias und der Laura Denise V

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.