Was für ein wunderschöner Sonnenuntergang in Hanko/Südwestfinnland.

image image image

Guten Morgen Deutschland, es ist 7.45 Uhr und wir sind schon wieder unterwegs Richtung Kasnäs. Zwischen den Felsen, der südlichen Einfahrt, fahren wir an den Untiefentonnen vorbei Richtung Fahrwasser für die Berufsschifffahrt. Der Himmel ist strahlend Blau ( mal wieder ) und die Temperaturen schon an die 20 Grad. Also los , mal sehen was der Tag so alles bringt.

image image image

image image image

image image image

Nachdem wir die Fahrinne überquert haben, tauchen wir wieder in der Welt der Schären ein – zur Zeit ist unsere Welt voller Wunder und Überraschungen. Wir wurden gerade von einem Motorboot überholt ( ein offizielles noch dazu ) – ich frage mich wo der seinen Führerschein her hat, wenn er einen hat!!!

image image image

image image image

image image image

image image image

Da segelt man seit Wochen durch dieses Revier und meint alles würde sich wiederholen …….. Nein, definitiv nicht. Keine Insel, kein Felsen und keine Ansteuerung durch die Untiefen gleicht der/dem Anderen. Alles ist immer wieder sehenswert und wunderschön, gerade auch bei diesem traumhaften Wetter, was natürlich auch dazu beiträgt alles wahrzunehmen. Eine einzigartige Natur.

image image image

image image image

image image image

image image image

Das Ziel nach 23,5 sm vor Augen – der Hafen von Kasnäs. wie sich jetzt herausgestellt hat, ein absoluter Traumhafen. Es gibt hier keinen Ort, keine Stadt, kein Dorf. Aber was dieser Hafen alles bietet, ist der absolute Wahnsinn und für uns ……Luxus pur. Die Hafengebühr beträgt 23€ inclusive Strom und Wasser und jetzt kommt der Hammer. Für ganze 2,25€ pro Person, kann man das Schwimmbad, die Sauna, den Wirlpool, eine Wassermassageanlage, ein Eisbecken ( 9 Grad )  benutzen und zwar solange man möchte. 2 Stunden waren jetzt unsere 🙂  Kleine Geschäfte, Tankstelle ( Benzin/Diesel ), Bootszubehör und diverses anderes wird hier in kleinen Holzhäusern angeboten – man bekommt hier absolut ALLES. Einen Sandstrand gibt es natürlich auch ( das ist hier zwischen den finnischen Schären selten genug ). Wir haben den heutigen Tag genutzt, um uns mal was gutes zu gönnen 🙂 wir haben alles genutzt. Jetzt hätte ich doch fast das kleine und schön eingerichtete Grillhaus, eingebaut in die Felsenlandschaft dieser Insel, vergessen. Schlüssel beim Hafenmeister abholen und dann kann es schon losgehen.

image image image

image image image

image image image

image image image

image image image

image image image

image image image

Kasnäs – eine ( für uns ) einzigartige Insel im finnischen Schären – Archipel !!!!!

Und den Sonnenuntergang legen wir jetzt noch oben drauf;)

image image image

Um mal eine Vorstellung von dem Segelrevier zu bekommen, seht doch mal auf das mittlere Foto ……. Links des Felsens 35 m Wassertiefe und man sieht die Gefahr  kaum aus dem Meer gucken. Also immer Obacht geben!!!!

Tag 47 - Freitag den 14.8.2015
Tag 49 - Sonntag den 16.08.2015

One thought on “Tag 48 – Samstag den 15.8.2015

  1. Einfach , mal einen guten Sonntagmorgen Euch 2 Seebären. Die Welt ist doch wunderschön . Wenn man sie so erleben kann wir Ihr Zwei.
    L.G. Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.