Es geht wieder weiter……

der Blog wird wieder zu neuem Leben erweckt!!!

5.45 Uhr Liegeplatz Grömitz – der Wecker klingelt und wir sind nur Müde…. aber wir müssen und wollen endlich los! kurz frisch gemacht ….. rasieren muss warten 😉  Leinen gelöst und Kurs Kühlungsborn ⛵️. Der Himmel begrüßt uns mit einer lächelnden Sonne, allerdings mit zu wenig Wind aus der falschen Richtung ….. Ost natürlich, woher auch sonst!? Es liegen ca. 35 Seemeilen vor uns und das Wetter lässt nichts zu wünschen übrig (außer eben der Wind).

Ob man es glaubt oder nicht, wir begegnen in der Seeschifffahrtsstrasse nicht eine Fähre, keine Frachter und/oder Tanker, ist das jetzt ein gutes Zeichen??? Das kennen wir aber ganz anders.

Unsere treuen Blogleser wissen worüber wir reden….was uns weiterhin erstaunt ist, dass wir in den folgenden 7 Stunden nur fünf (in Zahlen 5) Segler sehen. Das Meer wirkt wie ausgestorben!

Es wurde eine ruhige Überfahrt und wir konnten endlich nach 38 Seemeilen in den Hafen von Kühlungsborn einlaufen. Am Steg D legen wir die Leinen an und sind abermals erstaunt…..freie Auswahl!!! Irgendwie merkwürdig…… denn normalerweise sind wir hier um diese Zeit schon mächtig auf der Suche nach einem vernünftigen Liegeplatz.

Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen!

Wir reparieren erst mal das Log, es stellte (mal wieder) seinen Dienst ein. Aber auch das kennen wir ja schon….. der Trend geht zum Zweitgerät :)!   So, alles läuft wieder und wir gönnen uns erstmal einen Kultcurrywurst bei „Edel und Scharf“ – das ist einfach Pflicht!!! Erst dann zum Hafenmeister (Liegeplatz bezahlen) und dann ab in die Plicht  – Feierabend!!!???

image image image image image image

später mehr…..

 

 

Nachtrag/Danksagung/Ankündigung
Tag 81+2 Dienstag den 10.05.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.