image

abgewettert……

Wir sind im Hafen geblieben um das stürmische Wetter abzuwarten. Der Segler auf dem Beitragsbild wartet wohl auch auf irgendwas…..

Einige ein- und auslaufende Yachten hatten riesige Probleme, unter anderem eine Charteryacht welcher wir dann noch geholfen haben. Andere lagen quer vor den Dalben und hingen fest. Das braucht man aber auch nicht….. lieber einen Hafentag und abwettern.

Da es heute sonst keine besonderen Ereignisse gab, haben wir uns nochmals auf den Weg in die zweitgrößte Stadt auf Falster gemacht – Stubbekøbing. Wir haben das dortige Motorrad- und Radiomuseum besucht. Es wird privat von einem Sammler betrieben und ist sehr sehenswert. Das Eintrittsgeld, umgerechnet 7 €, also absolut ok und angemessen gewesen.

image image image

image image image

image image image

 

Über 150 Maschinen sind dort ausgestellt und teilweise liebevoll restauriert worden. Von 1909 – 1975 ist dort eine gute “Palette” Sehenswertes dabei.

Die Segelyacht Rasmus hatte große Probleme beim Ablegen – nach einer halben Stunde hatten wir diese aus ihrer Misere befreit und sie konnte den Hafen verlasse. Das ist der Nachteil wenn man Chartert ….. die Zeit sitzt einem im Nacken!

Der Bericht endet hier und heute erst einmal….. vielleicht ergibt sich ja noch was ;)

Eine Segelyacht aus unserem Heimathafen läuft gerade ein…….

image

Tag 81 + 7 Sonntag den 15.05.2016
Tag 81 + 9 Dienstag den 17.05.2016

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>